Buchvorstellung "SCHLESWIG" Filmstadt an der Schlei - Schleswiger Stadtgeschichte

Gesellschaft für Schleswiger Stadtgeschichte e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Buchvorstellung "SCHLESWIG" Filmstadt an der Schlei

Buchvorstellung
Schleswig Filmstadt an der Schlei

- Der besondere Film- und Reiseführer –
von Kai Labrenz

Wenn Sie durch die beschauliche Stadt an der Meeresbucht Schlei bummeln, kann es Ihnen passieren, dass plötzlich der Weg versperrt wird. Dann heißt es: "Bitte haben Sie etwas Geduld, hier wird gerade ein Film gedreht." Seit über 85 Jahren dient Schleswig in Film- und Fernsehproduktionen als Kulisse. "Der Landarzt" hat hier ebenso seine Heimat, wie "Der Stechlin", "Onkel Bräsig" und "5 Freunde". Hans Albers stand bereits 1932 in Schleswig vor der Kamera. "Die Rättin" sah hier dem drohenden Weltuntergang entgegen. Unzählige Zuschauer erlebten so die Schönheiten Schleswigs. Der Stadthafen, die Schleswiger Altstadt, der St. Petri Dom, die Fischersiedlung Holm, das Landesmuseum Schloss Gottorf, das Teddy Bär Haus, der Wiking Turm bleiben als Kulissen unvergessen. Dieser besondere Film- und Reiseführer nimmt Sie mit an die unterschiedlichsten Drehorte, erzählt Filmgeschichte und Episoden. Erfahren Sie mehr über das Polizeikommissariat aus "Unter anderem Umständen", das Krankenhaus aus dem Kieler Tatort "Borowski und der brennende Mann" oder das Johannis Kloster, wo Hans-Peter Korff für "Schaurige Geschichten" als Mutprobe einen Sarg zunageln musste. Im Restaurant "Stadt Flensburg" speisten einst Curd Jürgens und Heinz Drache. Erfahren Sie, welche Filme hier Premiere feierten. Lesen Sie mehr über bekannte Schauspieler, berühmte Filme, ungewöhnliche Drehorte. Nehmen Sie an den Filmtouren teil. Autor Kai Labrenz, bekannt unter anderem für seine hervorragenden Fotoaufnahmen, veröffentlicht in namhaften Zeitschriften, begleitete als Film-Fotograf die Dreharbeiten zur ZDF-Serie "Der Landarzt", wirkte selbst als Komparse und war stets nah dran am Drehgeschehen.  
Das Buch:
Schleswig  Filmstadt an der Schlei
Der besondere Film- und Reiseführer ist im DeBehr Verlag erschienen und in jeder Buchhandlung zu bekommen. ISBN 9 783957 538123  
Paperback mit  212 Seiten
Es kostet 12,95 Euro  

Mitglieder der Schleswiger Stadtgeschichte  haben die Möglichkeit das Buch mit einem Rabatt von 30% zu erwerben. Bestellung direkt über den Autor Kai Labrenz.  
Auch die Geschäftsstelle nimmt Sammelbestellungen entgegen.  
Der Autor wird die Bücher dann bestellen.  

Fotobiografie Kai Labrenz  
Während seiner Ausbildung zum Bauzeichner in Husum entdeckte der gebürtige Schleswiger im Jahre 1978 erstmals seine Liebe zur Fotografie. Zückte er anfangs seine Kamera nur für persönliche Urlaubserinnerungen und Fotos für das Familienalbum, entwickelte sich schon bald aus der Leidenschaft eine wahre Berufung.  
Es folgten fachbezogene Architekturfotografien und Abbildungen für Kalender sowie diverse Zeitschriften. Seit April 1993 ist Kai Labrenz bei der Moin Moin Zeitung“ als freier Fotograf tätig, ist in Schleswig und der Region bekannt für seine hervorragenden Fotoaufnahmen.  
Im Rahmen seiner journalistischen Tätigkeiten kamen ihm hohe Persönlichkeiten vor die Kamera, wie den russischen Präsidenten Wladimir Putin,  Bundeskanzler Gerhard Schröder und der russische Ex-Präsidenten Michael Gorbatschow
während der 7. Deutsch-Russischen Regierungskonsultationen auf Schloss Gottorf.  
Die Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Christian Wulff und auch Joachim Gauck hat Kai Labrenz Fotografiert.  
Veröffentlichungen in angesehenen Illustrierten, wie beispielsweise dem Spiegel folgten, ebenso auch die Veröffentlichung seiner Bilder in verschiedenen VOLVO-Classic Kalendern. In der Film-Fotografie hat sich Kai Labrenz ebenfalls einen Namen gemacht, von 1992 bis 2007 begleitete er die Dreharbeiten zur ZDF-Serie „Der Landarzt“.  
Auch zahlreiche andere Serien, Fernsehfilme und Kinofilme, die einen direkten Bezug zu Schleswig-Holstein haben, hat der leidenschaftliche Fotograf bebildert.
Dazu gehören Serien wie „Gegen den Wind“, "Die Strandclique“, „Küstenwache“ „Neues aus Büttenwarder“ „Der Landarzt“ „Der Fürst und das Mädchen“, „Morden im Norden“, alle bisherigen Folgen vom Schleswig Krimi: „Unter anderen Umständen“ und den Kieler Tatort. Fernsehfilme wie „Das geheime Leben meiner Freundin“, „Prinz und Paparazzi“, „Der Tote am Strand“, "Die Tote am Deich“, „Ich heirate meine Frau“ und „Ein Mann im Heuhaufen“. Auch an einigen Kinofilmen wie „Die blaue Grenze“, „Sommer 04“, „Nimmermeer“, „Buddenbrooks“, “Erbarmen“ vom Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsens, „Bibi & Tina voll verhext“, „Unter dem Sand“,  ganz aktuell „Rico, Oscar und der Diebstahlsein“ hat er Fotos machen dürfen. Bei den zahlreichen Produktionen waren auch hochkarätige Schauspieler am Set wie: Maximilian Schell, Hardy Krüger, Franco Nero, Armin-Mueller Stahl, Walter Plathe (Der Landarzt) Rüdiger Joswig (Küstenwache) oder Ludwig Haas (Dr. Dressler in der Lindenstraße). Im Herbst 2002 konnte Kai Labrenz hinter den Kulissen von „Wetten, dass..?“ in der Kieler Ostseehalle fotografieren.  
Neben der Filmfotografie hat sich Kai Labrenz auf Aufnahmen aus dem Schleswiger Kulturleben und der Region seiner Heimat spezialisiert. Für das Schleswiger Duo „Timsen un Lui“ erstellte er das Coverfoto für deren CD „Dat mutt“, Timmsen spielt heute in der Erfolgsgruppe „Santiano“ mit, ebenso für das Album „and the beat goes on...“ von der Schleswiger Beatband „the  beatniks“. Zudem hat Kai Labrenz die Bücher „Filmland Schleswig-Holstein“, „Die Schleiregion, eine Landschaft wie im Film“, „Schlei Kalender 2013“, „Danke Landarzt“ und „Der Landarztfotograf“ mit seinen hervorragenden Fotos bebildert. In Vorbereitung sind die Bücher: „Die Westküste eine Landschaft für den Film“ und  „Schleswig – Filmstadt an der Schlei“. Mittlerweile befinden sich rund 50.000 Fotos in seinem Archiv und ein Ende ist nicht abzusehen. Ein großer Teil seiner Filmfotos, Filmliteratur, Kinoplakate, Drehbücher, Pressemappen befindet sich im Landesarchiv Schleswig.  

Kai Labrenz, Schubystraße 118,  24837 Schleswig, Fon: 04621-21620
Email: Kai.Labrenz@t-online.de
Zurück zum Seiteninhalt